Das belgische Label n.d.c. made by hand (die Abkürzung steht für 'nom de code') wurde im Jahr 2001 von Arnaud Zennier und Enrique Corbi gegründet. Sie sahen eine große Marktlücke für Schuhe in dem Stil, den sie selbst gern tragen würden, deshalb dreht sich bei n.d.c. alles rund um Individualität. Ihre puristische und funktionale Schuhmode läuft nicht blind jedem beliebigen Trend hinterher, sondern setzt auf Originalität und vor allem auch auf qualitativ hochwertige Handarbeit. Schließlich soll das Produkt an sich im Fokus der Aufmerksamkeit stehen.